Von Thüngen nach Neuseeland!

Ein kleines Windlicht geht auf große Reise.

Meine ersten Weihnachtslichter waren eine kleine Aufmerksamkeit für ein paar Kunden, Freunde und die Familie.

Zum Weihnachtsfest ein selbstgedrucktes Windlicht war meine Idee.

Daß dieses Weihnachtslicht so beliebt werden würde und so weit reisen würde, hätte ich nie gedacht. Und beim Setzen der Namen bin ich immer wieder überrascht, wie viele unterschiedliche Namen und Namensvarianten es gibt.

Außergewöhnlich wird es dann, wenn z.B. Brömmi oder Zicke gewünscht wird. Dann kann ich mir ein Schmunzeln bei der Arbeit wirklich nicht verkneifen. Aus dieser Idee sind dann weitere Windlichtvarianten entstanden. Im Shop gibt es welche zum Feiern, einige sind einfach eine hübsche Deko und andere sind als Trost gedacht.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Gerne fertige ich auch individuelle Windlichter für private Feiern, wie Taufe, Kommunion, Konfirmation, den runden Geburtstag und für Hochzeiten. Auch bei Firmenanlässen, wie Eröffnungsfeiern und Jubiläen macht sich ein Windlicht hübsch als Tischdeko.